Aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern

Aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern

Beinschmerzen: Schmerzen im Bein Aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern Um Varicobooster, preis, zusammensetzung, bewertungen, handbuch, offizieller verkäufer


Massage – Wikipedia

In der Schwangerschaft ist aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern Beinvenenthrombose eine häufige Komplikation und unterscheidet sich von den anderen Aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern siehe unten. Nachfolgend werden periphere tiefe Venenthrombosen behandelt.

Zu den deutlich selteneren Thrombosen der Arterien siehe arterielle Thrombosedie der Sinusvenen im Gehirn siehe Sinusthrombose. Die oberflächlichen Venenthrombosen haben ebenfalls ein anderes Erscheinungsbild mit entzündlicher Komponente siehe Thrombophlebitis, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern.

Nach einer Verletzung schützt das Gerinnungssystem den Körper vor dem Verbluten. Hier ist ein Gerinnsel ein störendes Hindernis für den Blutstrom und als Auslöser für eine Lungenembolie gefährlich.

Meist gibt es mehrere Faktoren, die in Kombination eine Thrombose verursachen. Ursachen der Entstehung eines venösen Thrombus sind entsprechend der noch heute gültigen Virchowschen Trias:. Je nach Aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern und Ausdehnung der Thrombose können die Symptome sehr unterschiedlich sein.

Viele Thrombosen werden von den Betroffenen gar nicht bemerkt. Diagnostisch besonders kritisch ist, dass selbst schwere, im späteren Verlauf zu einer lebensgefährlichen Lungenembolie führende Thrombosen im Anfangsstadium fast symptomfrei verlaufen können und dadurch oft unentdeckt bleiben.

Am häufigsten von tiefen Venenthrombosen betroffen sind die Beine. Man seine trophische Geschwürbehandlung Drogen dann von Wadenvenen- oder Beinvenen-Thrombosen. Gefürchtet ist die Beckenvenenthrombose bei Schwangeren, bei der sich ein Gerinnsel nach der Geburt durch die fehlende Kompression der Gebärmutter lösen und zur Lungenembolie führen kann.

Abzugrenzen von der tiefen Venenthrombose ist die oberflächliche Venenentzündung Thrombophlebitis. Auch sie findet sich am häufigsten an den Beinen, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern, muss aber aufgrund ihrer völlig anderen Prognose gesondert betrachtet werden. Thrombosen an den Armen und im Schulterbereich sind deutlich seltener als an der unteren Extremität. Allerdings muss man auch hier zwischen tiefer Thrombose und oberflächlicher Venenentzündung unterscheiden.

Thrombosen am Arm werden nicht selten durch Venen katheter erzeugt, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern die infundierten Lösungen durch direkte Reizung der Venenwand zur Phlebitis führen können, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern. Wenn alle Venen eines Extremitätenquerschnitts thrombotisch verschlossen werden, spricht man von der Phlegmasia caerulea dolens — einer sehr seltenen und besonders schweren Verlaufsform der Venenthrombose mit der Gefahr des Absterbens der betroffenen Extremität.

Die wichtigste Komplikation der frischen tiefen Beinvenenthrombose ist die Lungenemboliedie unter Umständen tödlich verlaufen kann. Wegen der Gefahr der Lungenembolie sollte jeder Verdacht auf tiefe Beinvenenthrombose umgehend abgeklärt werden. Die wichtigste Spätkomplikation der tiefen Beinvenenthrombose ist das postthrombotische Syndrom. Es gibt keine sicheren Indizien für eine Beinvenenthrombose. Viele Patienten klagen lediglich über diffuse, nicht sehr ausgeprägte Beschwerden im betroffenen Bein, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern.

Dies gilt vor allem für Thrombosen, die zum Zeitpunkt der Untersuchung noch auf den Unterschenkel begrenzt sind, und solche, die noch kurzstreckig sind. Bei ausgedehnten Thrombosen kommt es typischerweise aber auch nicht immer zu Schmerzen und Schwellungen der betroffenen Extremität mit deutlicher Umfangsdifferenz sowie deutlich eindrückbarem Ödem.

Eine Beckenvenenthrombose kann in sehr seltenen Fällen eine Schwellung beider Beine verursachen. Die Diagnose einer Venenthrombose wird heute üblicherweise mittels Sonographie Doppler- und Duplex-Sonographie gestellt. Falls dieser nicht vorhanden ist oder nach der Ultraschalluntersuchung weiter Unklarheiten über das weitere Vorgehen bestehen, kommt die Phlebographie Röntgenuntersuchung mit Kontrastmittel zur Anwendung.

Ist ein modernes Ultraschallgerät vorhanden und ist der Untersucher ausreichend erfahren, muss die aufwändigere und den Patienten belastendere Phlebographie nur noch selten zum Einsatz kommen. Die Spezifität [7] hingegen ist aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern, so dass erhöhte D-Dimere keinesfalls als Beweis für eine Thrombose ausreichen.

Er baut das Gerinnsel ab und versucht, die Venen wieder frei zu bekommen. Das dauert einige Wochen bis Monate — je mehr Abschnitte des Venensystems betroffen waren, desto länger, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern.

Deshalb müssen weiter gerinnungshemmende Medikamente eingenommen werden. Dann kommen 4-Hydroxycumarine — wie PhenprocoumonWarfarin oder Ethylbiscoumacetat — für etwa drei bis sechs Monate zum Einsatz.

In den meisten Fällen kann die Tabletteneinnahme nach drei bis sechs Monaten beendet werden. Bleiben die Risikofaktoren bestehen, bleibt auch das Thromboserisiko, erleidet der Patient ferner eine erneute Thrombose oder Gerinnungsstörung; in beiden Fällen müssen die Medikamente unter Umständen auch lebenslang gegeben werden.

In den vergangenen Jahren wurden Medikamente entwickelt, die wie Cumarin-Derivate als Tablette eingenommen werden können, aber keine Kontrolle der Gerinnungswerte erfordern. Sie sind zum Teil bereits zugelassen und werden im Krankenhaus zur Verhütung einer Thrombose oder Lungenembolie eingesetzt. Vielversprechend sind jüngste Studienergebnisse Re-Cover, Einstein-Extension-Studie, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern, Calisto-Studiedie belegen, dass diese neuen Medikamente auch zur Behandlung einer Beinvenenthrombose oder Lungenembolie eingenommen werden können.

Nach Zulassung durch die Behörden werden diese Medikamente das Leben mit Gerinnungshemmern wesentlich vereinfachen, in bestimmten Anwendungsgebieten sogar wirksamer oder sicherer machen. Die noch in den er Jahren häufiger angewendete medikamentöse Auflösung Thrombolyse findet bei venösen Thrombosen nur noch ausnahmsweise Anwendung, weil dabei eine höhere Blutungsgefahr besteht.

Ferner werden die Beine mit Kompressionsverbänden gewickelt bzw. Die Kompression beschleunigt den Blutstrom in den tiefen Venen und reduziert oder verhindert die Umverteilung des Blutes aus den tiefen Venen in die oberflächlichen Venen. Auch dadurch wird der Blutstrom in den tiefen Venen beschleunigt.

Die Patienten wurden stationär aufgenommen und mussten meist mindestens 14 Tage völlige Bettruhe halten. Selbst Berührungen des betroffenen Beines wurden vermieden, um den Thrombus nicht mechanisch zu lösen.

Heute werden Patienten mit Unter- und Oberschenkelvenenthrombosen in der Regel nicht mehr immobilisiert und auch nicht mehr stationär behandelt. Bei ausgedehnten Beinvenenthrombosen und bei den meisten frischen Beckenvenenthrombosen ist eine Mobilisierung schmerzbedingt nicht möglich. Bei der Beckenvenenthrombose kommt hinzu, dass keine adäquate Kompression möglich ist. In diesen Fällen wird auch heute stationär behandelt. Durch Thromben betroffene Venen können verschlossen bleiben, die sich bildenden meist oberflächennäheren Umgehungskreisläufe können sich krampfaderartig ausweiten.

Sehr häufig sind Venenklappen zerstört oder in ihrer Funktion durch Vernarbung eingeschränkt, was zu einem verstärkten Blutrückfluss in Richtung der Schwerkraft führt. Diese physikalischen Faktoren sind bei einer Untersuchung vom Facharzt Phlebologen messbar. Sie kann passiv wie aktiv durchgeführt werden, da die Cinquefoil Thrombophlebitis etwa der Beine den venösen Rückfluss unterstützt Muskelpumpe.

Kontraindikationen für die physiotherapeutische Thromboseprophylaxe sind ausgeprägte Ödeme Wassereinlagerungen in den Beineneine frische Thrombose oder Embolie sowie ausgeprägte Schmerzsymptomatiken. Falls keine Bewegung möglich ist, sollten bei Vorliegen von Risikofaktoren Medizinische Thromboseprophylaxestrümpfe angewandt werden. Marcumareine weitere Alternative. Diese ist eine Sonderform und eine der häufigsten Komplikationen in der Schwangerschaft. Mehr als die Hälfte aller schwangerschaftsassoziierten Beinvenenthrombosen tritt innerhalb der ersten zwanzig Schwangerschaftswochen auf, aber ein erhöhtes Risiko besteht bis zwölf Wochen nach der Geburt.

Das Risiko einer Beinvenenthrombose im Wochenbett ist nach einem Kaiserschnitt erhöht. Das Rezidivrisiko bei einer erneuten Schwangerschaft beträgt sechs bis neun Prozent. Da das D-Dimer in der Schwangerschaft regelhaft erhöht ist, eignet es sich nicht zur Diagnostik einer Thrombose. Zur Therapie werden neben unfraktioniertem Heparin vor allem niedermolekulare Heparine eingesetzt, die nicht plazentagängig sind und auch nicht in die Muttermilch gelangen. Hingegen sind Vitamin-K-Antagonisten wie Marcumar plazentagängig und teratogen mit einer typischen Embryopathie und somit in der Schwangerschaft kontraindiziert.

Da sie aber nicht in die Muttermilch gelangen, können sie nach der Geburt verwendet werden. Der Aufklärungstag soll auf die Bedeutung einer rechtzeitigen Diagnose und Behandlung von Thrombosen aufmerksam machen und jährlich am Das Datum wurde zu Ehren von Rudolf Virchow gewählt, der am Oktober geboren wurde. Die Männer wurden von dem Zeitpunkt ihrer Musterung bis bis beobachtet, während die Frauen ab ihrer ersten Schwangerschaft bis bis beobachtet wurden.

Einige Unterschiede wurden aufgrund des biologischen Geschlechts festgestellt. Alle Frauen hatten in der Beobachtungsphase nur eine Schwangerschaft durchgemacht. There is also more gravitational pressure in [the] leg aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern of taller persons that can increase the risk of blood flow slowing or temporarily stopping.

Klassifikation nach ICD I Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. In anderen Projekten Commons.

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Oktober um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Wahrscheinlichkeit für TVT nicht hoch. Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht allgemeinverständlich formuliert. Die Mängel sind unter Diskussion: Wenn du diesen Baustein entfernst, begründe dies bitte auf der Artikeldiskussionsseite und ergänze den automatisch erstellten Projektseitenabschnitt Wikipedia: Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema.

Er dient nicht Medikamente verdünnt das Blut mit Krampfadern Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diesen Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!


Aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern

Die Massage im weitesten Sinne ist eines der ältesten Heilmittel der Menschheit. Franz Kirchberg hat dies in seinem Buch so formuliert:. Massagehandgriffe Tropfer mit Krampfadern der unteren Extremitäten gymnastische Übungen beschreibt. In Verbindung mit ätherischen Ölen und Kräutern gibt es auch frühe Nachweise in der indischen Gesundheitslehre und Heilkunst, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern, dem Ayurveda.

Jahrhundert im Rahmen der von ihnen praktizierten Ringkämpfe ebenfalls die Massage udvartana bzw, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern. Hier spielte sie später eine essentielle Rolle bei der Rehabilitation der Gladiatoren im Römischen Reich. Hippokrates erkundete und vertiefte die Geheimnisse der Massage und schrieb seine Erkenntnisse und Empfehlungen zur Anwendung nieder, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern.

Der zweite bedeutende Arzt Krampfadern und verwandte Antike, der Grieche Galenos —nahm sich ebenfalls der manuellen Therapie an und schrieb unzählige Abhandlungen aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern die von ihm entworfenen Formen und bei welchen Erkrankungen diese anzuwenden seien.

Die wohl älteste bildliche Darstellung einer Massage stammt aus Butkara im heutigen West-Pakistan und entstand im zweiten Jahrhundert n. Erst gegen Ende des Mittelalters, im Jahrhundert, wurde die Massage durch den Arzt und Alchimisten Paracelsus — wieder Thema der europäischen Medizin. Allerdings sträubte dieser sich gegen die Lehren des Galenos, insbesondere gegen die Humoralpathologieund machte sich damit unter seinen Kollegen viele Feinde. Er verwendete die Massage als Rehabilitationstherapie nach Operationen.

Samuel Hahnemann — integrierte Massagen als therapeutische Ergänzung seiner Arzneibehandlungen in die Homöopathie. Ihre Wirkung konnte von da an nicht mehr geleugnet werden. Jahrhunderts in Deutschland eingeführt. Hoffa war es auch, der der Massage den Feinschliff gab und sie in der heute bekannten Form verbreitete. Er setzte die Massage speziell für den Bewegungsapparat ein und kombinierte sie mit einer gelenkspezifischen Übungsbehandlung. Jeder seiner Assistenzärzte musste daher die Massage erlernen und praktizieren.

In der Folgezeit wurden immer spezifischere Massagegriffe gefunden und es vollzog sich eine Entwicklung, die von der direkten Einwirkung des Anwenders auf Haut und Muskeln des Patienten wegführte. Henry Head entdeckte die ersten Grundlagen der Somatotopik. Auf diese Form der Therapiemöglichkeit kam Kohlrausch durch die Selbstversuche der Physiotherapeutin Elisabeth Dicke —welche dann die Bindegewebsmassage erfand. Diese ist heutzutage neben der Klassischen Massage die am meisten angewendete Behandlung aus dem Bereich der Manuellen Therapie.

Heutzutage obliegen die Massage und die Reflexzonentherapie nicht mehr den Ärzten, sondern werden von Masseuren und Physiotherapeuten ausgeführt. Folgend sind die wichtigsten dieser Wirkungsweisen genannt. Die verschiedenen Formen der Massage versuchen auf zwei unterschiedliche Arten eine Heilung oder Linderung beim Patienten zu erlangen.

Die klassische Methode ist die Behandlung der Haut und der Muskulatur an der Stelle, die massiert wird. Diese Methode ist weitestgehend durch die evidenzbasierte Medizin anerkannt und findet sich in den Lehrbüchern und Therapieleitfäden wieder. Dementsprechend werden nur wenige dieser Massagen von den Krankenkassen aus Kulanz übernommen. Die sensorische Wirkung wird auch für erotische Zwecke genutzt.

Im Kamasutra werden verschiedene Massagearten zur Förderung der sexuellen Aktivität empfohlen, die auf traditionellen medizinischen Überlieferungen basieren; eine nach westlichen Methoden empirisch nachweisbare wissenschaftliche Grundlage für tatsächliche Wirkung gibt es nicht. Zu den Indikationen der klassischen Massage zählen VerspannungenVerhärtungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates wie die Wirbelsäulen-Syndrome oder auch posttraumatische Veränderungen.

Bei der erfolgreichen Linderung von aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern Nackenschmerzen spielt die Häufigkeit der Massage eine nicht unerhebliche Rolle, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern. Durch die Reflexbögen können sich Erkrankungen der inneren Organe an der Haut oder den Muskeln zeigen. Ein weiteres Einsatzgebiet der Massage ist die Fachrichtung der Neurologie. Hier lassen sich besonders ParesenSpastikenNeuralgien und Sensibilitätsstörungen behandeln.

Hinzu kommen die auf Stress zurückzuführenden psychosomatischen Krankheitsbilder, die sich hauptsächlich auf das Herz und den Blutkreislauf beziehen. Die Fern- und Allgemeinwirkung der klassischen Massage ist vielfältig. Im Bereich der Mikrozirkulation kommt es zu einer verbesserten Blutzirkulation im Kreislauf, besonders im Bereich der unteren Extremitäten, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern.

Die myokardale Leistung des suffizienten Herzens wird gesteigert durch Entleerung der Blutdepots. Das bedeutet eine Vermehrung des Schlag- und Minutenvolumens des kompensierten Herzens bei bradykarder Tendenz, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern. Eine konsensuelle Reaktion kann z. Dies geschieht auch im nichtbehandelten, aber zum Segment gehörenden Körperteil. Auch eine endokrine Wirkung durch Einwirkung auf die Hypophyse und andere endokrine Drüsen ist möglich. Massage wirkt vagoton und verbessert so Blutdruck, Puls, Atmung und Schlaf.

Im psychischen Bereich stellt sich meist eine Entspannung ein. Bei allen akuten Entzündungen sind Massagen kontraindiziert. Ebenso ist bei einer traumatischen Verletzung die Massage wegen des Druckes auf das entsprechende Gewebe wie z. Muskulatur, Knochen absolut kontraindiziert. Die klassische Massage verfügt über fünf Handgriffe, die aufgrund ihrer Wirkung in den unterschiedlichen Phasen einer Massage angewendet werden. Die Streichung ist der angenehmste und entspannendste Handgriff der Massage.

Während der Behandlung dient sie als Erholungspause zwischen den stärkeren Griffen. Der Rücken des Patienten kann nach der Massage mit Einreibealkohol unter schnellen Streichungen eingerieben werden. Das lockert die Muskulatur und verhindert die Entzündung der Haarwurzel.

Bei der Knetung wird die Wirkung auf die Muskulatur von den Händen des Therapeuten erzeugt, bei der Walkung geschieht dies durch den Druck des Muskels auf die darunter liegenden Knochen, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern. Beide Griffe werden vor allem verwendet, um Verspannungen zu lösen. Sie wirken auf die Muskulatur und das Unterhautbindegewebe, und verbessern die Durchblutung.

Die Fingerspitzen oder die Handballen führen kleine, kreisende Bewegungen auf dem Muskel aus. Dieser Griff ist sehr effektiv bei Verspannung und Verhärtungen der Muskulatur, muss aber sehr vorsichtig eingesetzt werden, da er sehr kraftvoll ist und starke Schmerzen und evtl.

Mit der Handkante, der flachen Hand oder den Fingern werden kurze, schlagende Bewegungen ausgeführt. Diese fördern die periphere Durchblutung, verändern den Tonus der Muskulatur.

Letzteres ist auch als Klopfmassage bekannt. Vibrationen werden vom Therapeuten durch so genanntes Muskelzittern erzeugt. Die Fingerspitzen oder die flache Hand werden aufgelegt und der Masseur erzeugt das Muskelzittern. Die Wirkung kann bis in tiefer gelegene Gewebe und Organe reichen. Dieser Handgriff ist lockernd und hat somit unter anderem eine krampflösende Wirkung.

Man unterscheidet die Massage in Ganz- und Teilkörperbehandlung. Von einer Ganzkörpermassage spricht man, wenn mehr oder weniger alle Körperregionen massiert werden. Die Massage kann auf die Brust, den Bauch und das Gesicht ausgeweitet werden. Die Ganzkörpermassage wird nur selten als medizinische Therapie verschrieben. Bei der Teilkörpermassage wird nur ein Körperteil massiert.

Daraus ergeben sich folgende Teilmassagebereiche: Jeder Masseur hat seine eigene Art der Massage und wird eine Teilkörpermassage auf die angrenzenden Gebiete ausweiten, aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern. Abhängig von den zu massierenden Körperstellen gibt es unterschiedliche Massagegeräte. Für die Massage im Liegen gibt es auf dem Markt Massagebetten bzw. Für die Massage von Oberschenkel, Rücken oder Nacken in sitzender oder halb liegender Position werden Massagesessel-sitzauflagen und -kissen angeboten.

Dieses ermöglicht je nach Ausführung Druck- Knet- und Klopfmassagen und kann durchblutungsfördernd und spannungslösend, somit schmerzlindernd wirken. Auf diese Weise kann z. Die Geräte lassen sich bei entsprechender Ausstattung hinsichtlich Geschwindigkeit bzw.

Frequenz, Rollenabstände und Intensität einstellen. Die Einstellung erfolgt per Fernbedienung oder direkt am Gerät. Bei Sesseln ist die Sitzposition meist verstellbar. Die Massagegeräte werden hauptsächlich für den Privatgebrauch genutzt. Elektrische Massagesessel werden zudem für Massageinstitute und in öffentlichen Einrichtungen wie Kaufhäusern verwendet.

Hier erfolgt die Bezahlung in der Regel per Münzeinwurf für eine vorgegebene Massagezeit. Dabei kann der Massagegast vollständig bekleidet aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern. Handbuch der Massage und Heilgymnastik Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

In anderen Projekten Commons. Diese Seite wurde zuletzt am November um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern mit Belegen beispielsweise Einzelnachweisen ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt.

Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege aus dem die unteren Gliedmaßen Krampfadern. Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema.

Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diesen Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!


Krampfadern: Pumpe im Liegen

Related queries:
- Krampfadern Behandlung von Thrombose
Die Massage [maˈsaːʒə] (von frz. masser „massieren“, entstanden zwischen und aus arab. مس (mas) „berühren; betasten“ oder aus griech.
- Varizen Bauch abnehmen
Neben dem Schwefeleisenmoor wird auch das Wasser der hiesigen Heilquellen in Form von Irrigationen sowie natürliches Kohlendoxid in Form von Sitzbädern für die.
- die von Krampfadern erholt
Diese Website gibt die Versorgungsmedizinischen Grundsätze wieder mit dem aktuellen Stand der 5. Verordnung zur Änderung der Versorgungsmedizin-Verordnung.
- Sie können mit Krampfadern in der Halle engagieren
Die Diagnose einer Venenthrombose wird heute üblicherweise mittels Sonographie (Doppler- und Duplex-Sonographie) gestellt. Falls dieser nicht vorhanden ist oder nach.
- eine Reihe von Übungen für die Beine von Krampfadern
Die Diagnose einer Venenthrombose wird heute üblicherweise mittels Sonographie (Doppler- und Duplex-Sonographie) gestellt. Falls dieser nicht vorhanden ist oder nach.
- Sitemap


© 2018